Schulsozialarbeit

VERTRAULICH · FREIWILLIG · KOSTENLOS


SCHULSOZIALARBEIT AM SBBZ BERNHARD GALURA
  • unterstützt Schülerinnen und Schüler, deren Eltern, Lehrkräfte und andere Bezugspersonen bei der Suche nach Lösungen in persönlichen und schulischen Fragen.
  • macht präventive und partizipative Angebote zur Persönlichkeitsentwicklung, zu sozialem Lernen und gestaltet Schulleben mit.
  • kooperiert in der Schule mit Schulleitung, Lehrkräften und allen am Schulleben Beteiligten und außerhalb der Schule mit Fachdiensten, Einrichtungen der Jugendhilfe, Jugendarbeit u. a.

 

DIE SCHULSOZIALARBEIT IST OFFEN FÜR
  • Schülerinnen und Schüler
  • Eltern
  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Weitere Bezugspersonen oder am Erziehungsprozess Beteiligte

Die SCHWERPUNKTE DER SCHULSOZIALARBEIT AM SBBZ BERNHARD GALURA

  • Beratung von Schülerinnen und Schülern, im Einzelgespräch wie in der Gruppe
  • Beratung von/mit Eltern und Lehrkräften
  • Arbeit in Gruppen und Klassen, z. B. im Bereich „soziales Lernen“
  • Konfliktbewältigung
  • Themenbezogene Angebote für Gruppen und Klassen
  • Mitarbeit in der Institution Schule
  • Kooperation und Vernetzung im Gemeinwesen
  • Kooperation mit anderen Fachstellen der Jugendarbeit, der Jugendhilfe und der Prävention, mit Ärzten und Beratungsstellen
Die Schulsozialarbeit befindet sich in der Trägerschaft von IN VIA Freiburg, die Stelle besteht seit 2012, der Stellenumfang beträgt 60 %.

Logo Schulsozialarbeit

KONTAKT

Franziska Stämm, Erziehungswissenschaftlerin M. A.

T 07643 - 9165-33

Hebelstr. 2
79336 Herbolzheim